Die Jakobsmuschel – spirituelles Symbol und Wegweiser für die Pilger

Die Jakobsmuschel – spirituelles Symbol und Wegweiser für die Pilger
5 (100%) 4 votes
Anzeige
AMAZON

Die Jakobsmuschel ist überall auf den Pilger-Wegen in Spanien zu finden. Sie leiten den Wanderer auf seinem Weg.

© Katharina Bregulla / pixelio.de

Die Jakobsmuschel gilt als das Symbol für die Teilnahme am Weg der Pilger nach Santiago de Compostela und verdankt ihren Namen dem Heiligen Jakobus, dessen letzte Ruhestätte hier vermutet wird. Im Mittelalter, vor Einführung der Pilgerurkunden und  der späteren Pilgerpässe, galt die Jakobsmuschel als das eindeutige Erkennungszeichen der Jakobs-Pilger. Die Muschel hatte bereits während der Antike als Zeichen der Liebe, aber auch als Glückssymbol und Heilsbringer eine spirituelle Bedeutung, die später mit anderer Sinngebung übernommen wurde. Heute erhalten die Pilger die Muschel in Compostela. Diese Muschel können sowohl als echte Muscheln wie auch als künstliche Nachbildungen erworben werden.

Die Muschel – Zeichen für die Wege auf den Routen des Jakobsweges

Der Jakobsweg ist überall in Spanien und langsam auch in Deutschland mit der Muschel oder gelben Pfeilen gekennzeichnet.

In Spanien sind die Pilgerwege insgesamt auf allen Routen gut ausgezeichnet. Es gibt überall Hinweise auf Schildern. Als Symbol finden sich auf diesen Wegschildern auch sehr zahlreich die Abbildungen der Jakobsmuschel. Dieses Zeichen weist den Weg als Teil des Jakobsweges aus und ist ungeachtet fehlender Sprachkenntnisse für jeden Pilgerreisenden sofort zu erkennen. Ein weiteres Zeichen für die Pilgerwege ist der gelbe Pfeil. Neben den Fußwegen sind so auch Autostraßen und Radwege ausgeschildert.

In anderen europäischen Ländern sind die Ausschilderungen der Strecken des Jakobswegs teilweise noch nicht so zahlreich und eindeutig. Allerdings ist man auch hier – so auch in Deutschland – während der letzten Jahre bemüht, die Wegbezeichnungen und Hinweise für Pilger entschieden zu verbessern. Dies ist besonders darauf zurückzuführen, dass das Pilgern in der heutigen Zeit immer mehr Verbreitung findet und Pilgerreisen zunehmend populärer werden.

Auch neue Herbergen und Unterkünfte entstehen entlang des Jakobsweges

Auch Herbergen und andere Unterkünfte für Pilger werden überall ausgebaut. Hier liegen die Routen vom Jakobsweg Spanien ebenfalls sehr weit vorn. Doch auch Deutschland, Österreich und die Schweiz holen auf und schenken dem Jakobsweg sehr viel mehr Aufmerksamkeit.

Anzeige
AMAZON

Hinterlasse einen Kommentar


Name*

Email (wird nicht veröffentlicht)*

Webseite

Dein Kommentar*

Senden