Die Jakobsmuschel ist das Symbol aller Pilger


Das wichtigste Symbol der Pilger ist die blau, gelbe Jakobsmuschel.Seit den Anfängen des Camino Francés ist die Jakobsmuschel zum Symbol für die vielen Pilger geworden. Ganz in Gelb präsentiert sich die Muschel mit dem charakteristischen Aussehen und findet sich auch auf allen Wegweisern entlang des rund 800 km langen Jakobswegs. Wie bei so vielen anderen Dingen auch, rankt sich um die Entstehung des Symbols eine abenteuerliche Legende, was schließlich auch dazu führte, dass der Muschel heilende Kräfte zugeschrieben werden. So steht sie im Ruf, Krankheiten zu heilen und Beschwerden zu lindern.

Die Rettung eines Menschen steht im Mittelpunkt der Legende rund um die Jakobsmuschel

Der Legende nach soll ein Ritter am ganzen Körper mit Jakobsmuscheln bedeckt gewesen sein, als man ihn aus den Tiefen des Meeres riss. Er ruhte sich an der Anlegestelle des Schiffes, das den Leichnam von Jakobus führte, mit seinem Pferd aus. Plötzlich riss das Pferd ihn in Richtung Meer mit sich und sie verschwanden in den Fluten. Der Ritter konnte schließlich gerettet werden und die Legende um die Jakobsmuschel war geboren. Auch in Darstellungen, die den Heiligen Jakobus zeigen, ist der Apostel stets mit Jakobsmuschel am Hut abgebildet. Den Pilgern im Mittelalter diente die Muschel noch als nützliches Werkzeug, denn mit ihr konnte Wasser aus den vielen Brunnen am Wegesrand geschöpft werden. Bis heute ist die Jakobsmuschel das Erkennungszeichen aller Pilger, die den Jakobsweg gehen oder gegangen sind.

Die meisten Jakobsmuscheln tragen ein rotes Kreuz

muschel camino jakobsweg symbol

Das rote Kreuz “Cruz da Espada” ist das Symbol des Ritterordens Santiago, der im Mittelalter eigens zum Schutz des Pilgerwegs gegründet wurde. Die Santiago-Ritter sollten dazu beitragen, dass Pilger keinen Überfällen zum Opfer fallen oder von vermeintlichen islamischen Eindringlingen bedrängt werden. Das Kreuz symbolisiert die Bereitschaft, die christlichen Werte zu verteidigen, mit allen Mitteln, die zur Verfügung stehen. So findet es sich bis heute auf vielen Jakobsmuscheln wieder.