Mit oder ohne Handy auf den Jakobsweg gehen?

Das Pilgern mit Smartphone oder Handy ist nicht unbedingt nötig. Wärend des Pilgerns kann man auch ohne Handy unterwegs mit Telefonkarten oder in Pilgerunterkünften anrufen. Notendig jedoch auf Wintertouren.

Die Frage, wie sinnvoll es ist, das Handy oder das Smartphone mit auf die Pilgerwanderung auf den Jakobsweg zu nehmen, ist letztlich natürlich nur ganz individuell zu beantworten. Wer sich ab und zu bei Familie daheim hören lassen möchte, wird auf das Handy nicht verzichten wollen. Die Eltern von sehr jungen Pilgern werden beruhigter sein, wenn sie ab und zu von Ihren Kindern auf dem Jakobsweg hören. Geht ein Elternteil allein auf die Pilgerreise, möchte man natürlich den Kindern abends Gute Nacht sagen und auch für Notfälle erreichbar sein. Nicht zu Hause lassen sollten jede Pilger ihr Handy oder Smartphone, die sich auf die schwierigere Tour im Winter begeben wollen. Hier sind kaum andere Pilger unterwegs, viele Herbergen sind nicht geöffnet und für Notfälle ist das Gerät einfach wichtig.

Ganzen Artikel lesen»