Mit Wanderstock / Pilgerstab auf dem Jakobsweg

Professioneller Wanderstock für Jakobsweg in Spanien

Wenn Du zu einer Pilgerreise aufbrechen möchtest, so muss gezwungenermaßen die richtige Ausrüstung her. Schließlich sind Pilgerreisen wie der Weg auf auf dem Französischem Jakobsweg in Spanien lang und beschwerlich – insbesondere für den Körper. Ein Pilgerstab kann hier gute Dienste zur Unterstützung leisten – seit jeher wird der Pilgerstab in Form von einem Wanderstock benutzt und eingesetzt, für die meisten Pilgerer ist der Wanderstock ein unverzichtbares Gut.

Warum gehört der Pilgerstab / Wanderstock zur Grundausrüstung eines jeden Pilgerers?

Diverse zeitgenössische Gemälde sowie moderne Fotografien stellen die Wanderer, die auf dem Französischem Jakobsweg in Spanien gehen, allesamt mit einer Art Wanderstock dar.
Hierbei handelt es sich um den sogenannten Pilgerstab. Darunter versteht man einen mindestens brusthohen Wanderstock, welcher in der Regel aus Holz gefertigt ist. Nicht nur ist der Pilgerstab als Symbol der langen Reise zu verstehen, die die verschiedensten Religiösen auf sich nehmen, er hat auch eine lange Tradition: Bereits im Mittelalter pilgerten die Geistlichen umher, zu diesem Zeitpunkt diente der Pilgerstab als Erkennungszeichen sowie als Abwehrinstrument, beispielsweise gegen streunende Hunde, gleichermaßen.

Ganzen Artikel lesen»

Insektenschutz auf dem Jakobsweg – Mücken und Zecken?

Insektenschutz auf dem Jakobsweg Mücken und Zecken

Wer auf dem Jakobsweg wandert, macht auf diesem Weg oft spirituelle Erfahrungen. Damit die Pilgerreise nicht von einer Plage biblischen Ausmaßes überschattet wird, solltest du dich vor Mücken und Co schützen. In diesem Artikel erfährst du viele nützliche Tipps, rund um das Thema “Insektenschutz”.

Insektenschutz ist je nach Jahreszeit auf dem Jakobsweg unverzichtbar

Selbstverständlich möchte niemand von Mücken, Zecken oder anderen Blutsaugern gebissen, oder gestochen werden. Um dies zu verhindern können verschiedene Maßnahmen ergriffen werden. Zur Prophylaxe kannst du zu diversen Mitteln aus der Apotheke greifen. Diese werden als Cremes oder Insektenschutz Spray angeboten. Diese Insektenschutzmittel (Repellents), müssen jedoch mehrfach täglich benutzt werden, da deren Wirkung nach einigen Stunden nachlässt. Jedoch enthalten diese Mittel oft bedenkliche Inhaltsstoffe, deren Wirkung noch nicht ausreichend erforscht wurde.

Ganzen Artikel lesen»

Individuell Zelten auf dem Jakobsweg – Vorteile und Nachteile

Zelten Französischer Jakobsweg Vorteile Nachteile

Der Jakobsweg, immer wieder eine Herausforderung für Körper und Geist. Um den Geist des Pilgerweges völlig in sich aufzusaugen, scheint es sinnvoll zu sein, abseits der zahlreichen Herbergen in freier Natur zu zelten. Wildes Campieren ist in Spanien zwar im Grund nicht erlaubt, das Zelten wird jedoch größtenteils geduldet. Vor allem im Bereich des Jakobsweges hat niemand etwas dagegen, wenn man den Platz auch wieder ordentlich verlässt. Da der größte Teil des Geländes am Jakobsweg jedoch in Privatbesitz ist, scheint es sinnvoll, sich vorher beim Besitzer zu erkundigen, ob man zelten darf oder nicht. Um alleine in der Wildnis zu campieren, muss Du auch etwas Mut mitbringen, aber wer begibt sich schon mutlos auf die Reise nach Santiago de Compostella.

Ganzen Artikel lesen»

Vermeidung von Blasen beim Pilgern auf dem Jakobsweg

Blasen an den Füßen als Pilger auf dem Jakobsweg

Eine Pilgerreise auf dem Jakobsweg anzutreten, ist nicht nur der Lebenstraum gläubiger Menschen, sondern ein Ziel, dass alte und junge Menschen, Wanderer und andere Sportler miteinander verbindet. Ob man nun den ganzen Weg zurücklegt oder sich für einen Teilabschnitt entscheidet, die Wanderung muss bestens geplant und vorbereitet werden. Wie dir die richtige Ausrüstung und eine gute Fußpflege helfen können, lästigen Blasen vorzubeugen, wollen wir einmal etwas näher beleuchten.

Gute Vorbereitung ist das A und O für die Jakobsweg-Pilgerreise

Bevor du als Pilger den alt ehrwürdigen Jakobsweg bezwingen kannst, musst du dich gründlich auf deine Reise vorbereiten. Dazu gehört unter anderem ein körperliches Training und der Kauf einer geeigneten Ausrüstung. Mit den Vorbereitungen für die Wallfahrt empfiehlt es sich, spätestens drei Monate vor Reisestart zu beginnen.

Ganzen Artikel lesen»

Gut vorbereitet auf den Jakobsweg begeben

Neben einer körperlichen Vorbereitung sollten sich angehende Pilger in Foren oder durch Bücher informieren.

Die beste Vorbereitung auf das Pilgern auf dem Jakobsweg Spanien ist natürlich eine umfassende Information. Sehr viele Informationen können die zukünftigen Pilger über Foren zum Jakobsweg und Seiten, die speziell über alle Fragen rund um das Pilgern auf dem Jakobsweg sehr ausführlich informieren. Schließlich können noch Bücher, Hörbücher, DVDs die Lücken schließen. Einfach nur lesen und Meinungen austauschen, das kann natürlich nicht alles sein für eine so wichtige Unternehmung wie eine Pilgerreise.

Ganzen Artikel lesen»